Der Keller Tolkien liest vor Glǽmscribe Mathoms Neuigkeiten
Quenya Sindarin Telerin Qenya Gnomisch & Noldorin
Adûnaïsch Westron Khuzdul Schwarze Sprache Valarin
Altenglisch – Tolkien Altenglisch Mittelenglisch
Gotisch Altnordisch Finnisch Walisisch Latein
Khuzdul
Khuzdul ist die Sprache der Zwerge, die ihr Schöpfer Aulë für sie erfand. Wie alle lebenden Sprachen änderte sie sich im Laufe der Zeit, jedoch nur so langsam, dass die Sprecher aller ihrer Varietäten sich noch im Dritten Zeitalter gegenseitig verstehen konnten. Obwohl Khuzdul im eigentlichen Sinn keine geheime Sprache war, widerstrebte es den Zwergen, sie mit anderen Völkern zu teilen; sie hielten sie anscheinend für etwas Eigenes. Manche Zwerge, wie etwa Thorins Geschlecht, nahmen andere Sprachen für den Alltag an, gebrauchten Khuzdul aber weiterhin untereinander.

Inschrift auf Balins Grab in Moria Der Herr der Ringe, Buch II, Kapitel 4.
Schlachtruf der Zwerge Der Herr der Ringe, Buch III, Kapitel 7.
Namen auf Khuzdul – Aus dem Herrn der Ringe, dem Silmarillion, den Nachrichten aus Mittelerde und dem Sammelwerk The History of Middle-earth.

Die Werke von John Ronald Reuel und Christopher Tolkien unterliegen dem Urheberrecht ihrer Autoren oder Rechtsnachfolger, darunter ihrer Verlage und des Tolkien Estate.
Zitate von anderen Autoren, Herausgebern und Übersetzern, die in der Bibliographie stehen, unterliegen dem Urheberrecht ihrer Autoren oder Rechtsnachfolger, wenn die Regelschutzfrist nicht abgelaufen ist.
Letzte Aktualisierung der Website: 30. Juli 2019. Kontakt: