Der Keller Tolkien liest vor Glǽmscribe Mathoms Neuigkeiten
Quenya Sindarin Telerin Qenya Gnomisch & Noldorin
Adûnaïsch Westron Khuzdul Schwarze Sprache Valarin
Altenglisch – Tolkien Altenglisch Mittelenglisch
Gotisch Altnordisch Finnisch Walisisch Latein
Atalante
Deutsch
Qenya
Sarati

ÀPÓ#ÞÀÞ!?è"òÞ!ÀÓFܹӟ!ÈÜ
ÀóÀè»ÓËÞÀÞ!%Ò?Ó#ÒFÓ"Þ!FÓÀèª?
FÓÀó?a!Fè#Ö²ÈÜ!ÀÓÈÜ?Ò#!FÓ"
ÀÓFè"Öa?òÞÈÒ!PèÀòè?è!ªè#óŸ!%FÓÈÖ!aÒFÞËèPèÀòÞ
Àó»?Ó#ÒÈÒ!FÓÈè?óÒÈÞ!FÒÈÖÈè
Î!Àè"?Ó"ÈÖ!FèÀòÜPèÀòÞ
Î!Fè€òÜÈÖ!ÀÓŸòÒ!»»ÓËa
Î!ªè?"ÈÖ!ÀèŸòÒ!»»ÓËa!»»ÓË
O Sauron túle nukumna...

...lantaner Turkildi nu·huinenna...

...Tar-Kalion ohtakáre Valannar...

...Númeheruvi Arda sakkante lenéme Ilúvatáren...

...ëari ullier i·kilyanna...

...Númenóre ataltane...



Vahaiya sín Andóre.

Haiya vahaiya síne atalante.
Und Sauron kam demütigt...

...die Fürsten der Menschen fielen unter den Schatten...

...Tar-Kalion führte Krieg gegen die Valar...

...die Herren des Westens rissen die Erde mit Erus Zustimmung...

...damit die Seen in den Abgrund hineinströmen...

...Númenor versank...



Weit entfernt ist jetzt das Land der Gabe.

Weit, weit entfernt ist jetzt die Versunkene.

Kommentar
Im Erzählungssrahmen des von J. R. R. Tolkiens unvollendeten Romans The Notion Club Papers werden diese Bruchstücke auf Qenya mit anderen auf Adûnaïsch von Alwin Arundel Lowdham im Traum gehört; offenbar stammen sie aus einer Klage über den Untergang von Númenor. Die Übersetzung wird nach den Interlinearglossen der Quelle ausgemacht.

Die Entwicklung dieser Texte ist sehr kompliziert; wir legen die Endfassung aus Sauron Defeated S. 246-247 vor. Im selben Buch werden vordere Fassungen S. 310-311 vorgelegt.

Denen, die dieses Thema ausfürhlich studieren möchten, empfehlen wir Aleš Bičans hervorragenden Aufsatz The Atalante Fragments, den man aus seiner Website Elm herunterladen kann. Man findet es auch in der Artikelauswahl der Elvish Linguistic Fellowship.

Der Text wird in Sarati oder „Rúmils Buchstaben“ senkrecht von oben nach unten und von links nach rechts umgeschrieben. Die Zeichen folgen Tolkiens Bestimmung für Quenya. Wir haben die Schriftart Sarati Eldamar von Måns Björkman verwandt.  Modus in Glaemscribe öffnen

Quellenangabe
Tolkien, John Ronald Reuel. Sauron Defeated – The End of the Third Age: The History of The Lord of the Rings, part four & The Notion Club Papers & The Drowning of Anadûnê. Edited by Christopher Tolkien. London: HarperCollins, 2002. 482 p. (The History of Middle-earth; IX). ISBN 0-261-10305-9.
Tolkien, John Ronald Reuel. The Lost Road and other writings: Language and Legend before The Lord of the Rings. Edited by Christopher Tolkien. London: HarperCollins, 1993. 455 p. (The History of Middle-earth; V). ISBN 0-261-10225-7.

Die Werke von John Ronald Reuel und Christopher Tolkien unterliegen dem Urheberrecht ihrer Autoren oder Rechtsnachfolger, darunter ihrer Verlage und des Tolkien Estate.
Zitate von anderen Autoren, Herausgebern und Übersetzern, die in der Bibliographie stehen, unterliegen dem Urheberrecht ihrer Autoren oder Rechtsnachfolger, wenn die Regelschutzfrist nicht abgelaufen ist.
Letzte Aktualisierung der Website: 30. Juli 2019. Kontakt: