Der Keller Tolkien liest vor Glǽmscribe Mathoms Neuigkeiten
Quenya Sindarin Telerin Qenya Gnomisch & Noldorin
Adûnaïsch Westron Khuzdul Schwarze Sprache Valarin
Altenglisch – Tolkien Altenglisch Mittelenglisch
Gotisch Altnordisch Finnisch Walisisch Latein
Altnordisch
Die skandinavischen Sprachen machen die nordische Abteilung der germanischen Sprachen aus. Im Mittelalter zerfielen sie in zwei Untergruppen: Westnordisch (Norwegen, Island, Grönland, die Färöer, Shetland und Orkney Inseln) und Ostnordisch (Schweden und Dänemark). „Altnordisch“ ist eine ziemlich ungenauere Bezeichnung für das schriftliche Altnordgermanisch; für manche Autoren werden alle Dialekte damit gemeint, für andere nur Westnordisch. Die weitaus beste dokumentierte Varietät ist Altisländisch; „klassisches“ Altnordisch ist die Sprache der isländischen Sagen der 12. und 13. Jahrhunderte. Tolkien war dieser Sprache gut vertraut und schätzte ihre Literatur sehr. Die „äußeren Namen“ der Zwerge, durch dessen wir sie kennen, sind Altnordisch, von dem die Sprache von Thal vermittelt wird im literarischen Kunstgriff der Scheinüberetzung, die Tolkien in dem Herrn der Ringe gestaltete. Unsere Zielaussprache ist ungefähr Altisländisch des frühen 13. Jahrhunderts; sie unterscheidet sich deutlich von der modernen Aussprache.

Faðir várr Pater noster, eine von Haraldur Bernharðsson herausgegebene altnordische Fassung um 1200.
Dvergatal Zwergenzählung, ein Bruchstück der Vǫluspá, aus der Lieder-Edda.
Njǫrðr und Skaði – Kapitel 23 der Gylfaginning, aus Snorri Sturlusons Prosa-Edda.
Der Tod von Hervǫr – Auszüge aus den Kapiteln 13 und 14 der Hervarar saga ok Heiðreks konungs (Saga von Hervǫr und König Heiðrekr).
Sigurðr tötet Fáfnir – Kapitel 18 der Vǫlsunga saga (Saga von den Vǫlsungen).

Die Werke von John Ronald Reuel und Christopher Tolkien unterliegen dem Urheberrecht ihrer Autoren oder Rechtsnachfolger, darunter ihrer Verlage und des Tolkien Estate.
Zitate von anderen Autoren, Herausgebern und Übersetzern, die in der Bibliographie stehen, unterliegen dem Urheberrecht ihrer Autoren oder Rechtsnachfolger, wenn die Regelschutzfrist nicht abgelaufen ist.
Letzte Aktualisierung der Website: 30. Juli 2019. Kontakt: